Bilder der Fotobox unter Bilder - Fotobox 2017

DJK Karneval- Willkommen bei der Karnevalsabteilung der DJK !!

 

Kartenbesltellungen für die DJK Saalfastnacht 2020 HIER: Karneval Kartenbestellung


„De Bus noh Bingen und retour“ – Beigeordneter Jens voll überreicht DJK-Sessionsorden 2019 „Humor ist, wenn man es trotzdem macht!“ – so kann man leicht abgewandelt die Bereitschaft von Jens Voll als Beigeordneter der Stadt Bingen umschreiben, der gerne und bereitwillig der Einladung der Karnevalsabteilung der DJK Büdesheim gefolgt ist und am traditionellen Ordensfest der DJK im Advent den aktuellen Orden präsentiert und an die Elferräte der DJK verliehen hat. Bereits seit vielen Jahren begleitet die DJK mit Ihren Karnevalsorden das politische Geschehen in Stadt, Land oder Bund. In diesem Jahr schaffte es der Binger Busverkehr als dankbares Thema einer Persiflage auf den DJK-Sessionsorden: „Jedes Jahr die gleiche Leier, der Busverkehr is viel zu deier ! Dem Narr bei uns in Büdesheim dem fällt sofort ie Lösung ein: mir bräuchten eine Linie nur – die noh Bingen und retour!“ Auch wenn dieses Motto nicht ganz dem politischen Willen der Fraktionen und der Stadtspitze entspricht kam der Beigeordnete gut gelaunt zu den über 20 Elferräten der DJK in den Hildegardishof. Nach Vereidigung von vier neuen Elferräten durch Sitzungspräsident Uwe Schmitt hieß der Abteilungsleiter Matthias Krolla den Ehrengast mit einer kurzen Büttenrede willkommen. Gut gemeinte Vorschläge konnte Krolla dem Gast mitgeben – etwas die Nutzung der „Nahwärme“ die beim Schunkeln im Elferrat entsteht zum Beheizen von Burg Klopp. Bestürzt zeigte sich der Redner der DJK beim Thema Wasserpreiserhöhung. Horrende Kosten sieht man bei der DJK auf sich zukommen – wegen des Wasserverbrauchs in den Sauergespritzen auf der Bühne. Da kommt ganz schön was zusammen denn: „Woi habbe mer selbst, aber das Wasser – das müsse mer kaafe!“. Neben Wünschen für mehr Hallenzeit in der Rundsporthalle und Rasenplätze fürs DJK-Quidditch-Team gab es für Beigeordneten Voll neben einem flüssigen Gruss auch die besten persönlichen Wünsche und ein Prost! auf die Wahlen in 2019. Auch Jens Voll kam vorbereitet in das für ihn doch eher fremde Metier „Fastnacht“. In einer geremeinten Büttenrede warb er humoristisch für grüne Politik in Bingen, für Sorge um die Erde und die Umwelt. Als echter Binger könnte er bühnenreif für die GRÜN-weißen auf der Bühne stehen – die Farben stimmen fast. Sehr gelungen nahmen die Elferräte der DJK die gesetzten Worte des Beogeordneten auf und anschließend dankend den Orden der Session von ihm entgegen. Nun, mit Orden ausgestattet werden die Fastnachter der DJK den Jahreswechsel abwarten und dann ab der Flaggenhissung am ersten Januarwochende voll in die Session einsteigen. Vor dem Ordensfest erwiesen die Elferräte den bereits verstorbenen Kollegen mit einem Rundgang über den Friedhof und einem Gedenken an den Gräbern die Ehre. Die traditionelle Familiensitzung der DJK findet am 01. und 02.Februar 2019 in der Turnhalle in Büdesheim statt. Restkarten gibt es noch für die Sitzung am Freitag; Samstag ist bereits seit Monaten restlos ausverkauft. Karten unter 06721 42050.

>DJK-Orden 2019Buntes Finale der DJK-Familien-Sitzung 2016

 

Infos & Kontakt

ackground-position: initial; background-repeat: initial;"> Anschrift:

DJK Bingen-Büdesheim 1927 e.V.
Karnevalsabteilung
Bürgermeister-Braden-Str.21
55411 Bingen-Büdesheim

email:

djk-karneval(at)t-online.de

Ansprechpartner:

Abteilungsleiter Matthias Krolla, 06721-35353

 Die DJK Büdesheim ist Mitglied im

·         BDK - Bund Deutscher Karneval e.V

·